Freiwillige Feuerwehr Leitershofen
Datum 31.03.2017
Uhrzeit 18:49 Uhr
Dauer ca. 1 Std.
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10 LF8
Polizei

Die Feuerwehr Leitershofen wurde zu einem Heckenbrand alarmiert. Durch Gartenarbeiten waren ca. 20 Meter Hecke, ein Gartenhaus und ein Hasenstall in Brand geraten. Der Stall war zum Glück leer, somit entstand lediglich Sachschaden. Ein Übergreifen auf ein benachbartes Gartenhaus konnte durch die Feuerwehr, auf einen PKW durch rechtzeitiges Entfernen durch Nachbarn verhindert werden.
Im Einsatz waren 1 Schnellangriff, 1 C-Rohr, 4 Pressluftatmer und eine Wärmebildkamera.

Datum 04.03.2017
Uhrzeit 17:00 Uhr
Dauer ca. 3,5 Std.
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10 LF8
FF Stadtbergen, KBM, KBI, KBR, Polizei, Rettungsdienst, Stadtwerke Augsburg

Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Die Feuerwehr musste den Bereich absperren und die angrenzenden Häuser evakuieren.
Um das Leck abzudichten musste die Straße geöffnet und die Gasleitung mit einem Bagger freigelegt werden. Während der Arbeiten wurde der Brandschutz durch die Feuerwehr sichergestellt und permanent mit Messgeräten auf explosive Gaskonzentrationen gemessen. Nach etwa 3 Stunden Einsatzdauer konnte das Leck verschlossen und die Absperrungen aufgehoben werden.
Datum 24.02.2017
Uhrzeit 23:15 Uhr
Dauer ca. 1,0 Std.
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmelder
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10

Ein Hund war bei seinem abendlichen Spaziergang mit dem Kopf in eine Astgabel gekrochen und konnte sich selbst aus dieser nicht mehr befreien. Die Feuerwehr Leitershofen musste zunächst schweres Gerät einsetzen um die Astgabel zu öffnen. Anschließend wurde ein Stamm mit einer Bügelsäge entfernt und der Hund konnte befreit werden.
Datum 23.02.2017
Uhrzeit 12:05 Uhr
Dauer ca. 0,75 Std.
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmelder
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10
Polizei, Berufsfeuerwehr Augsburg

Die Feuerwehr Leitershofen wurde zu einer Ölspur alarmiert, welche sich von der Abfahrt der B17 bis nach Pfersee erstreckte.
Von der Berufsfeuerwehr Augsburg wurde bereits eine Fachfirma zur Beseitigung beauftragt, die Feuerwehr Leitershofen übernahm die Absicherung der Einsatzstelle.
Datum 16.02.2017
Uhrzeit 12:10 Uhr
Dauer ca. 0,5 Std.
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmelder
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10

Heute ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem gestürzten Radfahrer. Da der Notruf durch einen Ersthelfer bei der Polizei abgesetzt wurde, welche anschließend den Einsatz erst an die zuständige ILS Augsburg weiter vermitteln musste, fehlten dieser wichtige Angaben zum Zustand des Patienten. Zufällig befand sich ein Mitglied der Feuerwehr in unmittelbarer Nähe und konnte so schnell als qualifizierter Ersthelfer dem Einsatz zugeführt werden. Er leitete Erstmaßnahmen für die Versorgung ein und gab die fehlenden Informationen an die Integrierte Leitstelle weiter. Der Patient konnte an den eintreffenden Rettungswagen übergeben werden.

Dieses Beispiel zeigt wie wichtig es ist die Notrufnummern zu kennen.

112 Feuerwehr/Rettungsdienst
110 Polizei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok