Freiwillige Feuerwehr Leitershofen
Datum 24.02.2018
Uhrzeit 12:20 Uhr
Dauer ca. 1h
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10

An diesem Samstag gegen 12:20 wurden wir zu „Wasser in Keller“ alarmiert.
Bei Handwerkerarbeiten auf einer Baustelle war ein Schlauch geplatzt der unglücklicherweise den Keller des Nachbargebäudes überflutete. Wir legten den Keller mit Hilfe eines Wassersaugers wieder trocken. Nach kurzer Zeit konnten die Kameraden wieder in das Gerätehaus zurückkehren.
Datum 18.02.2018
Uhrzeit 01:48 Uhr
Dauer ca. 2h
Ort Bereich Steppach
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF 8
Feuerwehr Stadtbergen, Feuerwehr Deutungen, Feuerwehr Steppach, Feuerwehr Hainhofen, Polizei, Rettungsdienst

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1:48Uhr wurden wir zu einer Personensuche nach Steppach alarmiert.
Ein Mann hatte in der Nacht die Orientierung verloren und war mit seinem PKW auf einen Waldweg geraten, hier blieb er wegen der Schneemassen stecken und bat zunächst die Polizei um Hilfe.
Da dem Fahrer seine genaue Position nicht bekannt war und die anschließend durchgeführte Handyortung ein sehr weitläufiges Gebiet ergab, forderte diese die Feuerwehren Stadtbergen, Deuringen,Stappach, Hainhofen, Westheim und Leitershofen zur Unterstützung an.
Nach kurzer Planung könnte die Person zeitnah aufgefunden werden.
Datum 09.02.2018
Uhrzeit 13:10 Uhr
Dauer ca. 2h
Ort Stadtbergen
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF 8
Feuerwehr Stadtbergen, Polizei, Rettungsdienst

Mit den Kameraden aus Stadtbergen wurden wir am Freitag Mittag zu einem Kellerbrand alarmiert.
Durch den schnellen Einsatz eines Trupps unter Atemschutz konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Parallel dazu wurde der Rest des Gebäudes von der Feuerwehr kontrolliert. Anschließend wurde das Gebäude mit Lüftern belüftet und entraucht.

 

Datum 05.02.2018
Uhrzeit 17:35 Uhr
Dauer ca. 1h
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF 8
Feuerwehr Stadtbergen, Polizei, Rettungsdienst

Gestern Abend wurden wir zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort stellten wir jedoch keinen Brand fest.
Vielmehr benötigte eine hilflose Person, die nicht mehr selbstständig ihre Haustüre öffnen konnte, umgehend medizinische Hilfe.
Dem ebenfalls anwesenden Rettungsdienst wurde somit schnellstmöglich Zugang zu dem Haus verschafft.

 

Datum 30.01.2018
Uhrzeit 18:50 Uhr
Dauer ca. 0,5h
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10 
Polizei

Gestern Abend gegen 19 Uhr wurden wir erneut über den Funkmeldeempfänger zu einer Ölspur alarmiert. Die Polizei ging von Öl aus einem PKW aus. Nach gründlicher Erkundung stelle sich heraus, dass es sich nicht um Öl handelte. Es handelte sich hierbei um Treber, ein Stoff der als Rückstand bei der Bierherstellung übrig bleibt. Für uns war, außer ein paar Kehrarbeiten an den größeren Stellen, kein Eingreifen mehr notwendig.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok