Freiwillige Feuerwehr Leitershofen
Datum 14.03.2018
Uhrzeit 21:45 Uhr
Dauer ca. 0,5h
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF 8
FF Stadtbergen, Rettungsdienst, Polizei
 
Gegen 21:46Uhr hatte eine automatische Brandmeldeanlage in Leitershofen einen Brand detektiert. Bei der Erkundung konnte jedoch Wasserdampf als Grund der Auslösung festgestellt werden.
Die alarmierten Kräfte aus Leitershofen und Stadtbergen konnten nach dem zurückstellen der Anlage wieder einrücken.

 

Datum 10.03.2018
Uhrzeit 01:15 Uhr
Dauer ca. 1,5h
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10
Polizei, Wasserversorger
 
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden wir gegen 1:15Uhr zu einer einem Wasserrohrbruch in der Augsburger Straße alarmiert.
Das Wasser sprudelte auf mehreren Metern förmlich aus dem Gehweg.
Wir sicherten die Einsatzstelle zunächst ab und sperrten schließlich mit dem Wasserversorger (Stadtwerke Augsburg) die betroffene Leitung ab.

Datum 24.02.2018
Uhrzeit 18:45 Uhr
Dauer ca. 0,5h
Ort Leitershofen
Alarmierung Telefon
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF8
 
Um kurz vor 19Uhr wurde wir zum zweiten Einsatz diesem Samstag alarmiert, die Polizei hatte die Feuerwehr zur Unterstützung gerufen.

Ein streunender Hund sollte ins Tierheim gebracht werden. Glücklicherweise wurde der Besitzer noch vor unserem Eintreffen aufgefunden und der Hund in dessen Obhut übergeben.
Ansonsten hätte er eine Nacht in der Tierklinik Gessertshausen verbringen müssen.

Wir sind in so einem Fall immer bemüht den Besitzer vorher zu ermitteln, leider tragen zwar viele Haustiere einen Chip, wurden aber niemals bei Tasso oder ähnlichen Organisationen registriert.
Wir können nur appellieren diesen kostenlosen Service zu nutzen.

Datum 24.02.2018
Uhrzeit 12:20 Uhr
Dauer ca. 1h
Ort Leitershofen
Alarmierung Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10

An diesem Samstag gegen 12:20 wurden wir zu „Wasser in Keller“ alarmiert.
Bei Handwerkerarbeiten auf einer Baustelle war ein Schlauch geplatzt der unglücklicherweise den Keller des Nachbargebäudes überflutete. Wir legten den Keller mit Hilfe eines Wassersaugers wieder trocken. Nach kurzer Zeit konnten die Kameraden wieder in das Gerätehaus zurückkehren.
Datum 18.02.2018
Uhrzeit 01:48 Uhr
Dauer ca. 2h
Ort Bereich Steppach
Alarmierung Sirene
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF 8
Feuerwehr Stadtbergen, Feuerwehr Deutungen, Feuerwehr Steppach, Feuerwehr Hainhofen, Polizei, Rettungsdienst

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1:48Uhr wurden wir zu einer Personensuche nach Steppach alarmiert.
Ein Mann hatte in der Nacht die Orientierung verloren und war mit seinem PKW auf einen Waldweg geraten, hier blieb er wegen der Schneemassen stecken und bat zunächst die Polizei um Hilfe.
Da dem Fahrer seine genaue Position nicht bekannt war und die anschließend durchgeführte Handyortung ein sehr weitläufiges Gebiet ergab, forderte diese die Feuerwehren Stadtbergen, Deuringen,Stappach, Hainhofen, Westheim und Leitershofen zur Unterstützung an.
Nach kurzer Planung könnte die Person zeitnah aufgefunden werden.